Kanzleisoftware Steuerberater

Viele Steuerkanzleien bergen großes Optimierungspotenzial, das durch die passende Kanzleisoftware sowie die richtige Nutzung dieser ausgeschöpft werden kann. So kann allein im Bereich der Rechnungslegung ein Großteil der nötigen Arbeitsschritte automatisiert und wertvolle Zeit – die wichtigste Ressource in der Steuerkanzlei – gespart werden. Hinzu kommen neue moderne Lösungen, z. B. im Bereich der Mandantenkommunikation oder Cloud-Lösungen, die für hohe Sicherheitsstandards sorgen und einen wichtigen Schritt zur digitalen und zukunftsfähigen Kanzlei bedeuten.

Die Herausforderung besteht darin, sich der eigenen Arbeitsläufe bewusst zu werden und diese kritisch zu hinterfragen. Daraus ergeben sich Optimierungsansätze und Anforderungen an die genutzte Software. Hier setzt die neue Fachinfo-Broschüre „Auswahl und Nutzung der passenden Kanzleisoftware in der Steuerberatung“ an. Autor Dieter Pfab erläutert die Vorteile der auftragsorientierten gegenüber der mandantenorientierten Arbeitsweise und zeigt anhand der zentralen Tätigkeiten (Finanz- und Lohnbuchhaltung, Dokumentenmanagement, Controlling etc.) Ansätze zur Effizienzsteigerung auf.

Ergänzt wird dies durch eine vergleichende Marktübersicht aller gängigen Kanzleisoftwares für Steuerkanzleien.

Themen der Fachinfo-Broschüre:

  • Die zentralen Kriterien für die Wahl der richtigen Software
  • Die optimierte Nutzung der vorhandenen Software
  • Effiziente Kanzleiabläufe, Ressourcen sinnvoll einsetzen
  • Marktübersicht aller gängigen Kanzleisoftwares

Zum Autor:

Dieter PfabDieter Pfab ist seit 1992 selbstständiger Steuerberater, Umweltbeauftragter des LSWB und berät Kanzleien in den Bereichen Eigenorganisation, Prozessoptimierung, Qualitätsmanagement und Digitalisierung der Mandantenbuchhaltungen.

Wie ist ihr beruflicher Status?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

close-link