Die große Grundsteuerreform sieht vor, dass der gesamte Grundbesitz in Deutschland neu bewertet wird. Das heißt alle Grundstückseigentümer:innen bzw. deren Steuerberater:innen sind verpflichtet, eine Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts an das Finanzamt übermitteln. Doch die Regelungen sind bundesweit unterschiedlich: In elf Bundesländern gilt das Bundesmodell, fünf Bundesländer haben sich für eigene Grundsteuermodelle entschieden. Sechs Modelle bedeuten sechs Varianten, welche Daten abgefragt werden und erforderlich sind.

Die ELSTER-Schnittstelle zur Übermittlung der Daten wurde am 01.07.22 freigestaltet. Steuerberater und Steuerberaterinnen haben seitdem bis zum 31.10.22 Zeit, die Feststellungserklärung ihrer Mandantinnen und Mandanten zu übermitteln. Um den Überblick zu behalten und Teile der Datenerfassung und Prüfung zu Automatisieren, wurden die im folgenden vorgestellten Tools zur Digitalisierung und Vereinfachung der Abwicklung der Grundsteuerreform entwickelt.

Agenda Grundsteuer

Die On-Premise-Software Agenda Grundsteuer bietet Vorerfassungsbögen, mit denen relevante Daten zur Umsetzung der Grundsteuerreform von Mandant:innen eingeholt werden können und erleichtert die Weiterbearbeitung. Entsprechend der aktuellen Gesetzeslage wird die Anwendung stetig ergänzt. Sie eignet sich für die Berechnung, Wertübermittlung ans Finanzamt und Bescheidprüfung.

GrundsteuerDigital

GrundsteuerDigital macht die Deklaration von Grundsteuerwerten der Mandantschaft digital und effizient. Feststellungserklärungen können kollaborativ im Mandantenportal erstellt und an die zuständigen Finanzämter übermittelt werden. Fehlende Angaben können abgerufen oder angefordert werden.

Grundsteuer-Online

Grundsteuer-Online ist eine anwenderfreundliche Alternative zu ELSTER. Sie übermittelt die Grundsteuererklärung mit integriertem ELSTER-Zertifikat, assistiert den Prozess und bietet eine Funktion zur Objektverwaltung. Die Daten werden im System gespeichert und sind bei Änderungen wiederverwendbar.

INFOLOG GRUNDSTEUERMANAGEMENT

INFOLOG GRUNDSTEUERMANAGEMENT bietet eine umfassende Lösung, die sich speziell an größere Unternehmen/Konzerne mit vielen Wirtschaftseinheiten richtet. Von der elektronischen Erstübermittlung über die regelmäßigen Fortschreibungsanforderungen bis hin zur Aufhebung der Grundstückswerte werden alle Erklärungsarten abgedeckt. Vorhandene Daten können importiert werden.

Opti.Tax Grundsteuer

Opti.Tax Grundsteuer ist Partner einige Verbände und Vereine und wartet mit Schnittstellen zu gängigen Kanzleisoftwares auf. Jegliche Kommunikation zu Daten, Informationen und Freigaben mit Mandantinnen und Mandanten geschieht vollständig innerhalb der Software. Zudem ermöglicht das Tool mithilfe der integrierten Lösung d.velop sign juristisch gültige digitale Signaturen.

GrSt Professionell

Die GrSt ist eine Software für Steuerberater:innen, mit der eine große Anzahl von Erklärungen zur Feststellung des Grundsteuerwertes erstellt, per ELSTER übermittelt und die voraussichtliche Grundsteuer-Belastung berechnet werden. Die Software bietet einen komfortablen Datenimport.

SmartGrundsteuer

SmartGrundsteuer liefert Schnittstellen zu gängigen Kanzleisoftwares und digitalisiert die Erfassung und Übermittlung der Feststellungserklärungen im Rahmen der Grundsteuerreform. Inkl. automatisierter Bescheidprüfung und Widerspruchsfunktion. Alle Grundstücksdaten können von Mandatinnen und Mandanten über das Mandantendashboard übermittelt werden. 

Mehr Tools für Ihre Steuerkanzlei:
Das komplette Tax Tech-Verzeichnis zum Download

Tax Tech