Es gibt im Grunde gar keinen Fachkräftemangel Vorab möchte ich einmal deutlich machen, dass die zahlenmäßige Situation gar nicht so fatal ist, wie sie scheint. Laut der aktuellen offiziellen Berufsstatistik in der Steuerberatung gab es kaum einen Rückgang an Steuerfachkräften in den letzten Jahren. Tendenziell nimmt die Zahl der Steuerfachangestellten zwar ab, jedoch nur in...
Neue Übersicht für Steuerkanzleien und Unternehmen erschienen
Die erste virtuelle Dauermesse für Kanzleien: Immer offen für Neues! Kanzleien suchen innovative und praxistaugliche Lösungen Wenn Messen und Kongresse ausfallen, suchen Kanzleien nach Alternativen, um dringend benötigte Kanzleilösungen zu finden, zu vergleichen und auszuwählen. Ab dem 21.04.2021 veranstaltet der FFI-Verlag (legal-tech.de, tax-tech.de) die erste virtuelle Dauerausstellung für Rechtsanwalts- und Steuerberaterkanzleien unter dem Titel „Kanzlei-Expo...
Die Mandatsannahme heute Die Aufnahme eines neuen Mandats bewältigt jede Kanzlei im Freestyle, da keiner der Kanzleisoftware-Anbieter hier großartig Unterstützung bietet. Also behilft man sich mit Tools, wie selbstgestrickten Checklisten oder Vertragsmustern, deren Herkunft man nicht mehr kennt, die aber schon mal in anderen Fällen eingesetzt wurden und andere „Büro-Hacks“. Natürlich sind die verwendeten Unterlagen...
Niemals zuvor wurde die Notwendigkeit solcher Angebote – digitaler Dienstleistungen in Echtzeit in Verbindung mit individueller und persönlicher Beratung – deutlicher als heute. Wenn eine vernetzte, globale Welt in Zeiten des Coronavirus aus den Fugen gerät und die Wirtschaft zusammenbricht, müssen Steuerberater sich blitzschnell anpassen.
Der Kunde ist König – dieses Sprichwort ist altgedient. Customer Experience ist also kein neuer Trend. Neu aber sind gesteigerte Ansprüche, die insbesondere Digital Natives an ihre CX haben: mehr Individualität, Schnelligkeit und Flexibilität.
In diesem zweiten Teil auf dem Weg zur digitaleren Kanzlei geht es nun um die Erfahrungen von Kolleginnen und Kollegen, von denen Sie profitieren können, die anschließende technische Einrichtung und zu guter Letzt um die Schlung und Anwendung der neuen digitalen Arbeitsweisen.
Wer sich nicht bewegt, bleibt in der Vergangenheit stecken. Wann dies finanziell negative Konsequenzen hat, wird aktuell von der Unterkapazität am Markt verdeckt – da weiterhin hohe und teilweise sogar überhöhte Preise von Mandantinnen und Mandanten mangels Alternativen am Markt aktuell akzeptiert werden (müssen).
Das Coronavirus sorgte für einen Schub beim Homeoffice. Damit die Freude am Homeoffice aber erhalten bleibt, sollten einige Punkte beachtet werden.
Wer sich nicht bewegt, bleibt in der Vergangenheit stecken. Wann dies finanziell negative Konsequenzen hat, wird aktuell von der Unterkapazität am Markt verdeckt – da weiterhin hohe und teilweise sogar überhöhte Preise von Mandantinnen und Mandanten mangels Alternativen am Markt aktuell akzeptiert werden (müssen).